Wildpark Hardegsen – Eingangsbereich und Erdmännchengehege

Am 31.03.2023 hat die Stadt Hardegsen gemeinsam mit vielen Interessierten aus nah und fern das mit LEADER-Mitteln geförderte Eingangsgebäude und das neue Erdmännchengehege eingeweiht. Das neue Gebäude wertet den Eingangsbereich deutlich auf. Das Gebäude bietet einen Kiosk für Snacks und einen Souvenirshop mit regionalen Produkten und Kekse aus der Partnerstadt Stolberg. Neu sind auch Toiletten und Räume für die Mitarbeitenden. So wird das Gebäude ein neuer Ankerpunkt im Wildpark. Im Gebäude ist Holz aus dem Hardegser Stadtwald verarbeitet.

Ein weiteres Highlight sind die neuen Erdmännchen. Die fünf Neuzugänge haben ein eigenes Gehege nahe dem Eingangsbereich erhalten.

Das LEADER-Projekt trägt wesentlich dazu bei den Wildpark zukunftsfähig zu gestalten und weiter zu professionalisieren. Das nächste große LEADER-Projekt im Wildpark ist die Einrichtung eines Lehr- und Erlebnispfades. Er soll auch den unteren und den höher gelegenen Teil des Naturparks verbinden.

Die Erdmännchen freuen sich auf einen Besuch.

Projektträgerin:

Stadt Hardegsen

Projektkosten und LEADER-Förderung

Gesamtkosten 354.537 Euro, ca. 50 % Förderquote (182.860 Euro LEADER-Mittel)

LAG-Beschluss

14.03.2019

Weitere Informationen: https://www.wildpark-hardegsen.de/